Haupt Sr Originale Warum Maze Runner: Die Heilung des Todes wurde verzögert

Warum Maze Runner: Die Heilung des Todes wurde verzögert

Maze Runner: Die Todesheilung wurde um fast ein Jahr verzögert, nachdem sich Dylan O'Brien bei einem schweren Unfall am Set verletzt hatte.

Maze Runner: Die Todesheilung kommt diese Woche nach sehr langem Warten endlich in die Kinos. Die letzte Folge der dystopischen Franchise, die auf James Dashners Romanreihe basiert, sollte ursprünglich im Februar 2017 in die Kinos kommen. Aufgrund einer Verletzung von Dylan O'Brien wurde die gesamte Produktion jedoch ausgesetzt.

Vanessa und Tres heirateten auf den ersten Blick

Die Hauptfotografie des Films begann am 14. März 2016 in Vancouver, British Columbia. Nur vier Tage später wurde berichtet, dass der Schauspieler, der in den Filmen die Hauptrolle von Thomas spielt, schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Die Produzenten hofften, dass sie den Film bis Mai desselben Jahres wieder drehen könnten, aber es stellte sich heraus, dass O'Briens Verletzungen weitaus schwerwiegender waren als ursprünglich angenommen und er viel Zeit brauchen würde, um sich zu erholen. Dies führte natürlich zu einer längeren Verzögerung der Produktion und damit zum Erscheinungsdatum: Einige Monate nach dem Unfall wurde bestätigt, dass der Film nun im Januar 2018 erscheinen würde (ursprünglich am 12. Januar, später geändert am 27. Januar).

Siehe auch: Maze Runner: The Death Cure Review - Die Trilogie endet mit einem Achselzucken

warum ist will smith nicht in id2

Berichten zufolge ereignete sich der Unfall während der Dreharbeiten zu einem Stunt - von dem viele glauben, dass er zu Beginn des Films stattfindet -, bei dem er angeblich aus einem Fahrzeug gezogen und von einem anderen angefahren wurde. Es wurde angenommen, dass seine Verletzungen eine Gehirnerschütterung, eine Gesichtsfraktur und ein Hirntrauma beinhalteten. Der Schauspieler sprach letztes Jahr zum ersten Mal über seine Verletzungen und seine Genesung, als er für den Film wirbte Amerikanischer Attentäter . Er sagte Geier:

Ich hatte viel Funktion verloren, nur in meinem Alltag. Ich war noch nicht einmal an einem Punkt angelangt, an dem ich das Gefühl hatte, mit sozialen Situationen umgehen zu können, geschweige denn jeden Tag aufzutauchen und für die Arbeit verantwortlich zu sein. Lange Stunden am Set, eine Aufführung liefern und einen Film tragen ... das bringt deine Handflächen nur ins Schwitzen. Und dann gab es auch noch einen Teil von mir, der sich durch die bloße Tatsache, dass all diese Leute mir immer noch eine E-Mail schickten und eincheckten, unter Druck gesetzt und gestresst fühlte. Ich würde so verdammt verrückt werden. Als ob ich jemals von einem Produzenten gehört hätte, der gesehen hätte, wann ich wieder am Set sein könnte, wäre ich verrückt geworden. Es würde mich wirklich, wirklich verärgern.

Schließlich kehrte er zurück und die Produktion wurde im März 2017 wieder aufgenommen, diesmal in Kapstadt, Südafrika. Es wurde drei Monate später im Juni eingewickelt und markierte das Ende des Labyrinth Läufer Reise für Dylan, Regisseur Wes Ball und Darsteller Thomas Brodie-Sangster, Kaya Scodelario und Will Poulter.

Trotz der großen Produktionsumstellung scheint es nicht so Die Todesheilung war in keiner Weise von der Verzögerung betroffen, mit wenig bis gar keinen Anzeichen von Notizen im fertigen Film. Sprechen mit Screen Rant Letztes Jahr sagte Scoderlario, dies sei hauptsächlich auf die enge Beziehung zwischen der Besetzung und dem Regisseur zurückzuführen, die über drei Filme aufgebaut hatte, was bedeutet, dass die Energie zwischen ihnen sofort wieder aufgenommen wurde.

Nächster: Maze Runner: Das Ende der Todesheilung erklärt

ewiger Sonnenschein des makellosen Geistes Netflix
Wichtige Veröffentlichungstermine
  • Maze Runner: Die Todesheilung (2018) Erscheinungsdatum: 26. Januar 2018

Interessante Artikel