Haupt Grusel Die vollständige Filmzeitleiste von Paranormal Activity wird erklärt

Die vollständige Filmzeitleiste von Paranormal Activity wird erklärt

Das Paranormal Activity-Franchise besteht aus sechs Filmen, die Fortsetzungen und Prequels enthalten. Hier ist eine vollständige Aufschlüsselung der Zeitleiste der Filme.

2007 wurde Oren Pelis übernatürlicher Found Footage-Horrorfilm gedreht Paranormale Aktivität brachte eine Franchise hervor, die sechs Raten umfasst, wobei eine siebte für das Frühjahr 2021 geplant ist. Die Filme folgen der Geschichte zweier Schwestern namens Katie und Kristi, die von einer dämonischen Entität gequält werden, die mehrere Mitglieder ihrer Familie oder wen auch immer verfolgt und letztendlich ermordet sie kommen in Kontakt mit. Da das Franchise weiter wuchs und expandierte, erfordern Fortsetzungen, Prequels und parallele Raten die Klärung des genauen Zeitplans der Ereignisse.

Während des gesamten Franchise werden verschiedene Videokameras verwendet, um ein offenes Erlebnis übernatürlicher Phänomene zu vermitteln, und es kräht zunehmend gewalttätig. Paranormale Aktivität Unterstützung bei der Popularisierung des Found-Footage-Genres von Horrorfilmen in den 2000er und 2010er Jahren. Mit anderen wie Wie oben, so unten (2014) und V / H / S. (2012) erweist sich das Blumhouse Productions-Franchise weiterhin als eines der beliebtesten und profitabelsten Franchise-Unternehmen.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Verwandte: Paranormale Aktivität: Thaumaturgisches Dreieck mit Kreis innerhalb der Bedeutung

Blumhouse ist verantwortlich für einige der größten Franchise-Unternehmen, die heute im Horror sind, wie z Heimtückisch (2010), aber Paranormale Aktivität Stellen Sie sie auf den Weg, eine ikonische Produktionsfirma des Genres zu werden. Es war der erste Horrorfilm, den sie produzierten, und er wurde erfolgreich von Paramount Pictures vertrieben. Paranormale Aktivität war das erste Franchise-Unternehmen, das Blumhouse Productions für sein Unternehmen gegründet hat, und mit all seinem Erfolg produzierten sie fast fünfzehn Jahre Found-Footage-Filme mit einer aufwändigen Zeitleiste.

September 1988: Paranormale Aktivität 3

Im Jahr 2011 wurde das Prequel zum Paranormale Aktivität Franchise, Paranormale Aktivität 3, veröffentlicht, um tiefer in die Geschichte der dämonischen Einheit einzutauchen, die den Hauptfiguren von Kristi und Katie folgt. Es spielt im September 1988, fast zwanzig Jahre vor den ersten beiden Filmen. Zur Zeit leben die beiden Schwestern mit ihrer Mutter Julie und ihrem Freund Dennis zusammen. Kristi beginnt einen imaginären Freund namens Tobi zu sehen, der eigentlich der Dämon ist, der die Familie in den kommenden Jahren plagen wird.

90 Tage Verlobtenmarke und Nikki-Update

Dennis entdeckt ein Symbol, das zu einem Hexenzirkel gehört, der junge Frauen im gebärfähigen Alter einer Gehirnwäsche unterzieht, um Söhne zu bekommen und sie einem dunklen Wesen zu versprechen. Diese Information erklärt das Verschwinden von Kristis Sohn in Paranormale Aktivität 2. Der Film gipfelt in der Familie, die im Haus von Julies Mutter Zuflucht sucht, nur um festzustellen, dass sie Mitglied eines Hexenzirkels ist und für all das Böse verantwortlich ist, das die Familie im September 1988 erlebt hat.

August 2006: Paranormale Aktivität 2

Paranormale Aktivität 2 beginnt einige Monate vor den Ereignissen des ersten, aber die beiden Filme verschmelzen gegen Ende und werden parallel zueinander. Das heißt, Gespräche über die Erfahrungen von Katie und Micah mit einer übernatürlichen Präsenz finden im zweiten Film statt. Außerdem, als Katie am Ende von verschwindet Paranormale Aktivität, Die Fortsetzung zeigt, dass sie zu ihrer Schwester Kristi gegangen ist, um ihren Sohn Hunter mitzunehmen.

Verwandte: Paranormal Activity Director lehnte die Beschwörung ab

Vor diesen Ereignissen werden Kristi und ihre Familie kurz nach der Entbindung von Hunter, ihrem erstgeborenen Sohn, vorgestellt. Kurz nach seiner Geburt plagen paranormale Ereignisse ihr Zuhause bis zu dem Punkt, an dem Familienmitglieder körperlich angegriffen werden. Letztendlich nimmt Katie Hunter und ermordet die Mehrheit der Familie, während sie scheinbar im Besitz ist.

Oktober 2006: Paranormale Aktivität

Die erste Rate in der Paranormale Aktivität Das Franchise wird im Oktober 2006 eingestellt. Es folgt Katie und Micah, ein junges Paar, das kürzlich zusammen in ein neues Zuhause gezogen ist. Im Verlauf des Films werden die übernatürlichen Ereignisse rund um das Haus immer stärker, bis Katie besessen wird. Der Film endet damit, dass sie Micah in die Kamera wirft und angeblich verschwindet. Obwohl es andere alternative Endungen gibt, sind sie für das Franchise nicht kanonisch. Daher folgt diese Zeitleiste dem ursprünglichen theatralischen Ende von Micahs Tod und dem Verschwinden von Katie.

November 2011: Paranormale Aktivität 4

Die vierte Folge des Franchise scheint etwas fehl am Platz zu sein und für die Handlung, die im November 2011 spielt, etwas unwichtig. Außer, dass Katie in die Vororte gezogen ist und gegenüber der Familie Nelson lebt. der jetzt von dem Geist namens Tobi geplagt wird, den nur das jüngste Mitglied, Wyatt, sehen kann. Katie hat in gewisser Weise ein Kind erworben, das sie als ihren Sohn namens Robbie darstellen kann, der sich mit Wyatt anfreundet.

Es wird offenbart, dass Wyatt und Robbie beide adoptiert wurden und dass Wyatts richtiger Name tatsächlich Hunter ist. Irgendwann zwischen dem zweiten Film und jetzt hat Katie Hunter verloren und versucht nun, ihn zurückzubekommen, um ihn den Dämonen zu opfern, die sie und ihr Coven verehren. Bevor das Publikum herausfindet, was mit der Familie Nelson, Hunter / Wyatt und Katie passiert, wird der Bildschirm schwarz. Paranormale Aktivität 4 hinterlässt immer noch Lücken in der Zeitleiste des Franchise, die in der kommenden Rate behoben werden könnten.

wie man pokemon schlüpft gehen eier schneller

Juni 2012: Paranormale Aktivität: Die Markierten

Paranormale Aktivität: Die Markierten folgt einer Latino-Gemeinde in Kalifornien, die sich mit den Folgen des achtzehnjährigen Jesse Arista befasst, der das Zeichen eines dämonischen Kultes erhält. Jesse entdeckt in seinem Haus einen Hexenaltar und sieht die Erscheinungen einer jungen Kristi und Katie. Im Verlauf des Films wird er dunkel und depressiv, während er sich langsam von der Welt um ihn herum abschneidet. Seine Freunde Hector und Marisol besuchen Ali Rey, Kristis Stieftochter, die nach der Ermordung ihrer Familie und dem Verschwinden ihres Halbbruders begann, Dämonen zu erforschen.

Verwandte: Das ursprüngliche Ende der paranormalen Aktivität erklärt (und warum es sich geändert hat)

Sie enthüllt, dass Jesse von einem Hexenzirkel geprägt ist, der sich Hebammen nennt und Frauen einer Gehirnwäsche unterzieht, um ihre erstgeborenen Söhne aufzugeben und eine Legion besessener Männer zu gründen. Unabhängig von ihren Versuchen, Jesse zu retten, befinden sich Marisol und Hector in einem Kampf ums Überleben gegen ihren Freund. Jesse zwingt Hector durch eine Tür, die ihn in die Kulisse des ersten Films führt, Katie und Micahs Zuhause. Die fünfte Rate kehrt zur ersten zurück, aber jetzt wird die größere Bedrohung durch die Hebammen und ihre Kontrolle im Franchise gestärkt.

2013: Paranormale Aktivität: Die Geisterdimension

Was als letzte Rate im Franchise angesehen wurde, Paranormale Aktivität: Die Geisterdimension wurde im Jahr 2015 veröffentlicht, ist aber im Jahr 2013 eingestellt. Es folgt der Familie Fleeges, die in ein neues Zuhause in Kalifornien gezogen ist. Kurz nach dem Einzug entdecken sie Videobänder, in die Katie und Kristi eingeweiht werden der Zirkel der Hexen vor fünfundzwanzig Jahren Hebammen genannt. Die sechsjährige Tochter von Ryan und Emily, Leila, trifft Tobi. Die Familie entdeckt, dass das Haus, in dem sie leben, auf dem Haus von Kristi und Katie gebaut wurde, das sie 1988 mit ihren Eltern geteilt haben. Katie hat ihnen das Haus verkauft.

Der Film zeigt später, dass Leila am selben Tag wie Hunter geboren wurde, also braucht Tobi ihr Blut, um seine Transformation zu beenden. Paranormale Aktivität: Die Geisterdimension Der Höhepunkt ist ein Kampf zwischen Religion und Paranormalität, während die Familie versucht, das Haus ohne Erfolg exorzieren zu lassen. Als Leila ins Portal springt, um mit Tobi zusammen zu sein, folgt Emily ihr. Sie werden nach 1992 transportiert, wo Emily Tobi konfrontiert und ihn bittet, ihre Tochter zu schonen. Am Ende wird sie getötet und Leila geht mit Hunter ins Unbekannte.

Paranormale Aktivitäten Die Zeitachse ist lang und verwirrend mit vielen Drehungen und Wendungen, die sie von einem linearen Verlauf zu einem zeitreisenden, portalspringenden, interdimensionalen Abenteuer durch das Paranormale verwandeln. Während das Franchise verschiedene alternative Endungen eingeführt hat, mit der Einführung weiterer Raten, werden sie nicht mehr gültig und nicht kanonisch. Während Paranormale Aktivität hat seine Fortsetzungen, Prequels und parallelen Filme verwendet, um Löcher in der Timeline zu füllen, einige dieser Löcher existieren noch. Mit der siebten Tranche im Frühjahr 2021 könnte dies entweder noch komplizierter werden oder dem gesamten Franchise eine solide Lösung bieten.

Interessante Artikel