Haupt Sr Originale Die unmögliche wahre Geschichte: Wie genau der Tsunami-Film ist

Die unmögliche wahre Geschichte: Wie genau der Tsunami-Film ist

The Impossible basiert auf einer wahren Begebenheit. Wie genau ist die Tsunami-Handlung des Films? Hier ist, was Sie über die Anleitung von María Belón wissen müssen.

Das Unmögliche basiert auf einer wahren Begebenheit. Wie genau ist die Tsunami-Erzählung des Films? Der spanische Filmemacher J. A. Bayona war Regisseur des Films von 2012, der zu einer Oscar-Nominierung und einer Kassenperformance führte, die das Budget von 45 Millionen US-Dollar vervierfachte. Das Unmögliche zeigt Tom Holland in seiner Debüt-Live-Action-Filmrolle und enthält erschreckende Überlebenssequenzen, aber es ist das Herzstück des Films, das ihn so emotional resonant macht.



Im Das Unmögliche Die Familie Bennett reist für eine Weihnachtsreise 2004 von Japan nach Khao Lak, Thailand. Henry (Ewan McGregor) informiert seine Frau Maria (Naomi Watts) darüber, dass er in den kommenden Tagen möglicherweise seinen Job verlieren wird. Doch anstatt sich Gedanken darüber zu machen, was passieren könnte, beschließt das Paar, sich zu entspannen und die Erfahrung in vollen Zügen zu genießen, während es Zeit mit seinen Kindern verbringt : Lucas (Holland), Thomas (Samuel Joslin) und Simon (Oaklee Pendergast). Einen Tag nach ihrer Ankunft in Thailand verwüstet ein Erdbeben und ein Tsunami die lokale Gemeinschaft und zwingt die Bennetts, individuell um ihr Leben zu kämpfen.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Verwandte: Das Unmögliche: Was mit der wirklichen Familie nach dem Film passiert ist

Die Handlung für Das Unmögliche wurde von einer echten Familie inspiriert, die das Erdbeben und den Tsunami im Indischen Ozean 2004 in Khao Lak, Thailand, überlebte. Das Hauptdrama des Films konzentriert sich auf die Bemühungen jedes Familienmitglieds, am Leben zu bleiben und wie sie sich trotz der Umstände schließlich finden. Watts erhielt eine Oscar-Nominierung für ihre herausragende Hauptrolle als Frau, die gegen lebensbedrohliche Körperverletzungen kämpft und sich Sorgen um das Schicksal ihres Mannes und ihrer Kinder macht. Jetzt auf Netflix streamen, Das Unmögliche Meist bleibt es der ursprünglichen Geschichte treu, nimmt aber einige erzählerische Änderungen vor, um das Marketing in Hollywood zu fördern.



Wie das Unmögliche die Hauptfamilie verändert

Das Unmögliche wurde von den Erfahrungen von María Belón inspiriert, die das Erdbeben im Indischen Ozean 2004 mit ihrem Ehemann Enrique und drei Kindern (Lucas, Simón und Tomás) überlebte. Für den Film arbeitete María Berichten zufolge direkt mit dem Drehbuchautor Sergio G. Sánchez zusammen, um die Authentizität der Handlung sicherzustellen. Insgesamt, Das Unmögliche bleibt der ursprünglichen Geschichte treu, und die Belóns werden zu den Bennetts. Marías Name bleibt derselbe, wenn auch ohne diakritisches Zeichen, und Enriques Name wurde in Henry geändert. Die Namen der Kinder bleiben ebenfalls gleich, aber die diakritischen Zeichen werden für Simón und Tomás fallen gelassen.

Sánchez hat bemerkt, dass die Nationalität der Familie Bennett nie erklärt wird, weil er wollte, dass die Geschichte eine universelle Anziehungskraft hat. Und mit zwei internationalen Stars in den Hauptrollen konnten die Produzenten vermarkten Das Unmögliche als Hollywood-Produktion. Anstatt einen spanischen Film über eine spanische Geschichte zu drehen, waren sich Bayona und María einig, dass die Charaktermerkmale leicht angepasst werden könnten, um ein größeres Publikum zu erreichen.

Wie stirbt Negan in den wandelnden toten Comics?

Die Whitewashing-Kritik des Unmöglichen erklärt

Wann Das Unmögliche veröffentlicht, riefen mehrere Verkaufsstellen den Film zum 'Tünchen' der Erzählung auf. Das heißt, es wurden mehrere weiße Darsteller für die Rollen ausgewählt, anstatt spanische Darsteller, die die Familie Belón authentischer darstellen konnten. Ein Artikel vom Januar 2013 in Der Wächter besagt, dass Das Unmögliche 'Konzentriert sich nicht auf die Notlage der indigenen Opfer, sondern auf die weniger erschütternden Erfahrungen privilegierter weißer Besucher.' Einen Monat zuvor, zwei Schiefer Journalisten diskutierten, ob oder nicht Das Unmögliche ist 'verwerflich.' Und davor Das Unmögliche sogar veröffentlicht, Filmschule lehnt ab kommentierte die 'weißer Reichtum' des Anhängers.



Mehr: Wie groß ist Tom Holland?

In Wirklichkeit wählte María Watts aus, um sie zu porträtieren Das Unmögliche . Sie hätte eine bekannte spanische Schauspielerin mit Peneal-Anziehungskraft wie Penélope Cruz auswählen können, aber stattdessen die Schauspielerin wählen können, die sie beim Betrachten beeindruckt hat 21 Gramm , ein Drama des mexikanischen Filmemachers Alejandro González Iñárritu aus dem Jahr 2003. Die Anschuldigungen zum Tünchen sind sicherlich gültig, aber die Besetzung selbst ist nicht ausschließlich weiß, sondern besteht aus verschiedenen thailändischen Personen. Im Dezember 2012 ging McGregor auf die Kontroverse um das Tünchen ein [via Der Wächter ]] und fasste den Geist des Films zusammen:

'Naomis Charakter wird von einem thailändischen Mann gerettet und in einem thailändischen Dorf in Sicherheit gebracht, in dem die thailändischen Frauen sie anziehen ... Im Krankenhaus sind sie alle thailändische Krankenschwestern und thailändische Ärzte - man sieht nichts als thailändische Menschen, die Leben retten und helfen.'

Der Tsunami im Unmöglichen Vs. Wahres Leben

Das Unmögliche wurde im Orchid Beach Resort in Thailand gedreht, dem gleichen Ort, an dem sich die Familie Belón aufhielt, als der Tsunami eintraf. Für die Wellenszene verbrachten Watts und Holland Zeit in einem spanischen Wassertank, und Spezialeffekte wurden später digital hinzugefügt. Laut María (über die Los Angeles Zeiten ) besuchte ihre Familie das Set von Das Unmögliche und unterrichtete die Darsteller darüber, was sie individuell erlebt hatten, als der Tsunami eintraf. Im Film stehen die Darsteller sogar genau an den gleichen Stellen, an denen sich die Familienmitglieder von Belón befunden hatten. Per María:

Ich konnte fast alle Seelen dort fühlen. Es regnete und regnete und regnete während des gesamten Drehs. Und es sollte nicht regnen ... Es war Trockenzeit. Bayona würde sagen: 'Maria, was ist los?' Ich würde sagen: 'Sie müssen weinen. Lass sie. ''

Als der Tsunami das Resort verzehrte, brach sich María die Nase, riss sich das Bein auf und bekam Blutungen in Nieren, Blase und Darm, was mit dem übereinstimmt, was Watts aushält Das Unmögliche . Im Oktober 2020 erschien María in einem Motivationsvideo für BCC-Sprecher [via Youtube ] und erklärt, dass die Unterwasserszenen in Das Unmögliche wurden entwickelt, damit alle Zuschauer genau das fühlen, was die Opfer während des Tsunamis fühlten.

Die Krankenhausszenen des Unmöglichen & Familientreffen Vs. Wahres Leben

Laut María schrieb sie Briefe an Das Unmögliche Filmemacher, die ihre Erfahrungen im Krankenhaus übermittelten. Die Bilder wurden dann auf die Produktion des Films angewendet. In einem Brief namens Delirium erinnert sich María an ihre Gefühle, während sie eine bedeutende Menge Blut verliert:

'[Die Ärzte] haben ein Stück Bein geschnitten. Ich fühlte den Ruck. Können sie es ins Meer werfen? Er ist hungrig. Sehr hungrig. Deshalb hat er uns alle gebissen ... '

Mehr: Warum das Gambit der Königin als 'perfekt' bezeichnet wird

Das Unmögliche Die Szene der Familientreffen ist besonders bewegend, da Watts 'Charakter sich fragt, ob sie tatsächlich tot sein könnte. Wie sich herausstellte, beruhte dieser besondere Moment auch auf einem von Marías Briefen an Bayona und seine Firma:

Sie sagen leise meinen Namen. Schrei es lauter. Ich gehe schon in Richtung Tunnel. .... 'Mama, Mama, wach auf. Bist du auf die gleiche Welle gekommen wie ich? “Simon ist mit Schlamm bedeckt. Tomas mit seinen pausbäckigen Wangen und dem tränenverschmierten Gesicht ist an seiner Seite. Er hat Kratzer und Blut. Er ist sehr traurig und sehr ernst. 'Ma, freust du dich nicht, uns zu sehen?'

Das Unmögliche wurde von anderen Überlebenden für seine Genauigkeit gelobt

Das Unmögliche wurde von mehreren Überlebenden öffentlich gelobt; ein Beweis für Marías Anleitung und Liebe zum Detail während der Produktion. Im Jahr 2013 erklärte Simon Jenkins [via Der Wächter ] das war er 'frustriert' durch den Vorwurf der Tünche, vor allem den Vorschlag, dass der Film im Mittelpunkt stand 'Privilegierte weiße Besucher.' Laut Jenkins Das Unmögliche spiegelt seine eigenen Erfahrungen in Thailand wider:

„Sowohl für mein (damals) 16-jähriges Ich als auch für die Familie Belón waren es die Thailänder, die nach der ersten Welle durch das Wasser wateten, um Einzelpersonen und Familien zu helfen ... Die Thailänder hatten einfach alles verloren - Häuser, Geschäfte, Familien - doch ihr Instinkt war es, den Touristen zu helfen. '

Überlebende Rick Von Feldt drückte auch seine Wertschätzung für aus Das Unmögliche im Jahr 2013 , Darin heißt es, dass der Film Details enthält, die er und ein Mitüberlebender namens Peter vergessen hatten. Von Feldt lobt auch Das Unmögliche für die Erfassung aller gefährlichen Gegenstände, die nach dem Tsunami im Wasser herumwirbelten. Er erinnert sich, in einer gefangen zu sein 'Waschmaschine aus tödlichen Trümmern.'

Warum wurden Piraten aus dunklem Wasser abgesagt?

Wenn ich darüber nachdenke, wie Das Unmögliche wird von anderen Überlebenden gesehen, hat María vorgeschlagen, dass die Botschaft des Films hoffentlich am meisten auffallen wird: Ich dachte: 'Sie werden mir jeden Fehler verzeihen, den ich gemacht habe ... Es ist für die Menschen, die es nicht geschafft haben und für die Menschen, die am Leben sind.' Ich denke jeden Tag an sie - an diejenigen, die leiden, an diejenigen, die Menschen vermissen. '

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Chris Pratts 10 besten Filme (laut Metacritic)
Chris Pratts 10 besten Filme (laut Metacritic)
Chris Pratt wird in kurzer Zeit zu einem der bekanntesten Schauspieler Hollywoods und hat eine Reihe von von der Kritik gefeierten Filmen auf Lager.
Alles, was Tiere überqueren: Neue Horizonte sind besser als neues Blatt
Alles, was Tiere überqueren: Neue Horizonte sind besser als neues Blatt
New Horizons und New Leaf sind beide großartige Animal Crossing-Spiele, aber es gibt einige Aspekte, in denen New Horizons zweifellos die besten sind.
Der letzte von uns Teil 2 Erfolg wird von Xbox-Chef Phil Spencer gelobt
Der letzte von uns Teil 2 Erfolg wird von Xbox-Chef Phil Spencer gelobt
Xbox-Chef Phil Spencer gratuliert dem PlayStation-Studio Naughty Dog, nachdem The Last of Us Part II mehr als vier Millionen Exemplare verkauft hat.
Seraph Of The End Staffel 3 Erscheinungsdatum & Geschichte
Seraph Of The End Staffel 3 Erscheinungsdatum & Geschichte
Es ist mehr als vier Jahre her, seit die letzte Staffel ausgestrahlt wurde. Wann können die Fans Seraph Of The End Staffel 3 erwarten und welche Handlungsstränge werden folgen?
5 Dinge, die in NCIS perfekt gealtert sind (& 5, die nicht gut gealtert sind)
5 Dinge, die in NCIS perfekt gealtert sind (& 5, die nicht gut gealtert sind)
Mit den drastischen Veränderungen, denen sich die Gesellschaft gegenübersieht, ist NCIS nicht ganz gut gealtert. Hier ist ein Blick auf 5 Dinge, die perfekt gealtert sind und 5, die nicht gealtert sind.
Hat Ghost In The Shell eine After-Credits-Szene?
Hat Ghost In The Shell eine After-Credits-Szene?
Ghost In The Shell war die lang erwartete Live-Action-Adaption des gefeierten Animes, aber hat es eine After-Credits-Szene?
Homecoming Staffel 2: Warum Julia Roberts die Show verlassen hat
Homecoming Staffel 2: Warum Julia Roberts die Show verlassen hat
Fans von Homecoming waren möglicherweise verwirrt darüber, warum Julia Roberts in der zweiten Staffel nicht zurückgekehrt ist. Deshalb leitet Janelle Monáe jetzt stattdessen die Show.