Haupt Sr Originale Wie Resident Evil: Das letzte Kapitel brach die Kassenrekorde

Wie Resident Evil: Das letzte Kapitel brach die Kassenrekorde

Resident Evil: Das letzte Kapitel beendete die Reise von Milla Jovovichs Alice, aber so stellte die Fortsetzung einige interessante Kassenrekorde auf.

Resident Evil: Das letzte Kapitel brach einige interessante Kassenrekorde. In einem alternativen Universum das erste Resident Evil Der Film wurde von George A. Romero geschrieben und inszeniert, der im Grunde genommen den modernen Zombie mit erfand Nacht der lebenden Toten . Romeros Drehbuch war dem ursprünglichen Spiel etwas treu, aber sein Drehbuch wurde abgelehnt und Paul W.S. Anderson wurde stattdessen eingestellt. Andersons ursprüngliche Idee war, dass der Film als Vorläufer des Spiels fungiert und genau enthüllt, wie der Virusausbruch in der Spencer Mansion passiert ist.



Milla Jovovich ist eine Originalfigur namens Alice, die für die Umbrella Corporation arbeitet und aus einem unterirdischen Labor fliehen muss, bevor sie für immer mit Zombies und anderen Kreaturen gefangen ist. Der Erste Resident Evil Der Film war ein anständiger Erfolg, aber die Popularität - und Rentabilität - des Franchise stieg mit jeder Fortsetzung. Weder Fans noch Kritiker waren von den Filmen beeindruckt - insbesondere von ihren großen Abweichungen vom Ausgangsmaterial -, aber Jovovichs Charisma und ihr Fokus auf ausgefallene Action machten sie bei Kinogängern beliebt.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Verwandte: Resident Evil 8 muss Leon Kennedy zurückbringen

Das Resident Evil Filme wurden für relativ bescheidene Budgets in Bezug auf Action-Blockbuster produziert, wobei der teuerste Eintrag 2012 war Resident Evil: Vergeltung bei 65 Millionen US-Dollar. Ironischerweise führte die etwas enttäuschende Leistung dieser Rate an der Abendkasse dazu Resident Evil: Das letzte Kapitel stattdessen für konservativere 40 Millionen Dollar produziert. Der Film war immer noch der erfolgreichste der Reihe und brachte weltweit 312 Millionen US-Dollar ein - aber dort werden seine Zahlen wirklich interessant.



Resident Evil: Das letzte Kapitel Die Kassenbilanz brachte das Sechs-Filme-Franchise auf insgesamt 1,2 Milliarden US-Dollar und machte es damit offiziell zum erfolgreichsten Franchise, das auf einem Videospiel basiert. Es stellte sich heraus, dass der Film eine Bombe in Nordamerika war und weniger als 27 Millionen US-Dollar einbrachte. Das bedeutet, dass die Fortsetzung satte 91% ihrer Einnahmen in Übersee einbrachte, von denen fast 160 Millionen US-Dollar aus China stammten. Der Film debütierte dort an einem riesigen Kassenwochenende, an dem laut Angaben 94 Millionen US-Dollar eingespielt wurden Frist , eine Rekordzahl für einen Import in englischer Sprache.

Also war nicht nur Resident Evil: Das letzte Kapitel Der größte Hit der Serie, aber fast die gesamte Menge kam vom Publikum in Übersee, das selbst einen neuen Rekord aufstellte. Tatsächlich würde das Wegnehmen des Bruttoinlandsprodukts nicht einmal einen großen Einfluss auf die endgültigen Zahlen haben. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich der geplante Neustart des Films - der sich angeblich mehr auf die Horrorwurzeln der Spiele konzentriert - bei seiner Ankunft entwickeln wird.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

John Wick Team Wiedervereinigung für Man From Nowhere Film-Remake
John Wick Team Wiedervereinigung für Man From Nowhere Film-Remake
Das John Wick-Team Chad Stahelski und Derek Kolstad treffen sich für ein Remake des südkoreanischen Action-Thrillers The Man from Nowhere.
Wie man in Pokémon Silvally findet (& fängt): Schwert & Schild
Wie man in Pokémon Silvally findet (& fängt): Schwert & Schild
Silvally ist ein künstliches Pokémon, das aus der Region Alola stammt. So können Spieler in Pokemon: Sword & Shield ihre eigenen bekommen.
Der Mann aus dem Nichts ist Südkoreas überlegene Antwort auf den brennenden Menschen
Der Mann aus dem Nichts ist Südkoreas überlegene Antwort auf den brennenden Menschen
The Man From Nowhere ist ein südkoreanischer Thriller aus dem Jahr 2010, der eine ähnliche Prämisse wie Man On Fire hat, aber mit dem Material wohl einen stärkeren Job macht.
Spezielle Monster Hunter Rise Switch-Konsole von Nintendo enthüllt
Spezielle Monster Hunter Rise Switch-Konsole von Nintendo enthüllt
Eine einzigartig gestaltete Monster Hunter Rise Nintendo Switch-Konsole und ein Pro-Controller werden am selben Tag wie das Spiel veröffentlicht.
15 Geheimnisse, die Sie hinter dem American Pie Franchise nicht kannten
15 Geheimnisse, die Sie hinter dem American Pie Franchise nicht kannten
American Pie mag eine lustige Coming-of-Age-Geschichte über Intimität und Teenagerangst auf dem Bildschirm sein, aber das Geschehen hinter den Kulissen ist eine andere Geschichte.
Warum Black Mirror Staffel 6 möglicherweise nicht auf Netflix veröffentlicht wird
Warum Black Mirror Staffel 6 möglicherweise nicht auf Netflix veröffentlicht wird
Während Black Mirror auf Netflix weltweit bekannt wurde, möchten Abonnenten für die Ankunft der sechsten Staffel möglicherweise nicht den Atem anhalten.
Sean Penn's 10 besten Filme (nicht dokumentarisch), laut Rotten Tomatoes
Sean Penn's 10 besten Filme (nicht dokumentarisch), laut Rotten Tomatoes
Sean Penn hat im Laufe seiner Karriere in Hunderten von Filmen mitgespielt und war einer der größten Prominenten. Hier sind einige seiner besten Rollen bis heute.