Haupt Listen Harry Potter: 15 Casting-Entscheidungen, die die Filme von Fantastic Beasts gerettet haben (und 5, die es verletzt haben)

Harry Potter: 15 Casting-Entscheidungen, die die Filme von Fantastic Beasts gerettet haben (und 5, die es verletzt haben)

Entdecken Sie, welche Harry-Potter-Schauspieler dem Fantastic Beasts-Franchise helfen und es verletzen.

Harry Potter ist wahrscheinlich das beste Cast-Franchise in der Filmgeschichte. Über zehn Filme, Harry Potter und Fantastische Bestien haben Ritter, Damen, Oscar-Preisträger und Schauspieler zusammengeschustert, die allgemein als die besten der Branche gelten. Während Bewertungen von Die Verbrechen von Grindelwald gemischt worden sind, verdienen viele der Darsteller großes Lob und schwärmen, ob der Film ist oder nicht. Dies gilt jedoch nicht für jeden Schauspieler im Film, was uns zu dieser Liste bringt. Mit Fantastische Bestien: Die Verbrechen von Grindelwald In den Kinos ist es an der Zeit zu beurteilen, welche Darsteller das Franchise angehoben und welche sie gestürzt haben.

Aber zuerst ein Hinweis zu den Kriterien. Schauspieler wurden einbezogen, wenn ihr Casting einen spürbaren Einfluss auf den Film oder die Serie hatte. Dies kann die Leads des Franchise, unterstützende Spieler oder sogar Cameos umfassen. Es ist auch ein Maß dafür, wie gut der Schauspieler zur Rolle passt und was er damit gemacht hat. Schließlich sollte das gesagt werden Fantastische Bestien Gerichte Politik und soziale Fragen mehr als Ihre durchschnittliche Franchise, aber diese Liste befasst sich mit Casting und Schauspiel. Diese Probleme tauchen zwar auf dieser Liste auf, sind jedoch nicht der Grund für die Platzierung eines Schauspielers in einer bestimmten Kategorie.

Wie lange dauert eine Saison in Fortnite?

Ohne weiteres ist dies 15 Casting-Entscheidungen, die die Filme von Fantastic Beasts retteten (und 5, die es verletzten).

zwanzigGespeichert: Eddie Redmayne

Als Franchise-Leiter macht Redmayne einen Großteil der Arbeit für die Filme, und dies hat nicht bei allen gut gepasst. Redmayne ist ein ausdrucksstarker, aber spaltender Schauspieler, der keine Angst hat, übertrieben zu werden, etwas, das er ist zugegeben während Sie drücken für Fantastische Bestien .

Seine Einstellung zu Newt Scamander wurde als nervös, ausweichend und zu hängend kritisiert, aber die Kritik an der zweiten Folge deutet darauf hin, dass er den Charakter zu seinem eigenen macht. Darüber hinaus spielt Redmayne Scamander als eine andere Art von Actionheld. Er ist verletzlich und schüchtern, aber seine Neurosen werden nicht zum Lachen gespielt. Seine soziale Unbeholfenheit ist eines der realistischsten Dinge an der Serie. Einige finden das schlau, aber Fantastische Bestien könnte als erstes Tentpole-Franchise in die Geschichte eingehen, das einen vollständig realisierten Introvertierten als Hauptdarsteller hat.

19Gespeichert: Katherine Waterston

Katherine Waterston hat sich leise zu einer der zuverlässigsten Schauspielerinnen Hollywoods entwickelt und balanciert Blockbuster mit großem Budget mit Indie-Kost wie Mitte der 90er Jahre und Königin der Erde . Seit dem Ausbruch am Boardwalk Empire Sie hat mit einigen der angesehensten Filmemacher der Branche zusammengearbeitet.

Als Aurorin Tina Goldstein dient sie auch als Ausgleich zu Newt Scamanders nervöseren Impulsen. Wo er ambivalent und schüchtern ist, ist sie entschlossen und ehrgeizig. Waterston schafft es auch, Charakter und Zweck zu erfüllen, was eine langweilige Rolle gewesen sein könnte (das straffe Liebesinteresse an einem charmant infantilisierten, aber unmittelbar liebenswerten Gegenteil), selbst wenn das Drehbuch ihr nicht viel zu tun lässt. Mit möglicherweise drei für mehr Filme für ihren Charakter sollte Waterston einen faszinierenden Bogen haben. Hoffentlich wird es eine sein, die ihren Charakter vor Herausforderungen stellt, die des Talents des Schauspielers würdig sind.

18Gespeichert: Ezra Miller

Nur wenige Schauspieler, die heute arbeiten, können so gut wie Ezra Miller spielen. Casting ihn als Credence, die Figur, die so viel von den ersten beiden Fantastische Bestien dreht sich um, muss ein Kinderspiel gewesen sein. Jeder, der Miller als jungen Psychopathen gesehen hat Wir müssen über Kevin reden oder als klügste Person in der Zelle in Das Stanford Prison Experiment könnte seine Fähigkeit bezeugen, unruhig zu spielen.

Als Credence macht Millers Haarschnitt einen Großteil des schweren Hebens, aber der Schauspieler liefert ein Maß an Volatilität, das auf dem Bildschirm mitschwingt. Sein Auftritt in Grindelwald war eine kleine Überraschung, wenn man bedenkt, wie die erste Fantastische Bestien endete, aber Millers Wiedererscheinen war mehr als willkommen, insbesondere in der Öffentlichkeitsarbeit, mit der der Schauspieler die Presse begeistert hat offen Interviews und empört Outfits.

17Verletzt: Jon Voight

Jon Voight ist ein erfahrener Schauspieler mit einem legendären Lebenslauf und Screen Credits. Sein Casting als Henry Shaw, Sr. im ersten Fantastische Bestien wurde in der Presse weithin bemerkt.

Im eigentlichen Film ist seine Anwesenheit protzig, auch wenn die Aufführung paradoxerweise unvergesslich ist. Als Chef des Shaw-Clans, der politischen Schwergewichte des New York der 1920er Jahre, ist Voights Leistung aus Pappe. Die Shaws sind das schwächste Glied des Films, und während die Casting-Abteilung wahrscheinlich hoffte, Voight könnte einen unterentwickelten Teil der Handlung verbessern, ist seine Leistung weitgehend rot und träge.

16Gespeichert: Colin Farrell

Nur wenige Schauspieler waren von ihren Karrieretiefs so befreit wie Colin Farrell. Ursprünglich als zukünftiger großer Star eingestuft, waffelte Farrell durch uninspirierte Big-Budget-Kost, bevor er wirklich interessante Arbeiten aufnahm und in bizarren Filmen auftauchte ( Der Hummer ) oder in der kommerziellen Arbeit bizarr aussehen ( Schreckliche Bosse ).

Er ist an der Reihe als Graves in Fantastische Bestien musste nicht unvergesslich sein, da es mehr oder weniger dieselbe Rolle war, in der er spielte Minderheitsbericht . Trotzdem nahm Farrell die Rolle mit einem zweiseitigen Gefühl von Fleiß und Unfug auf, das auf die wahre Identität seines Charakters hinwies. Merkwürdigerweise, Fantastische Bestien Es war das zweite Mal, dass Farrell sich in eine Figur verwandelte, die von Johnny Depp gespielt wurde. Im Das Imaginarium von Doktor Parnassus Drei Schauspieler übernahmen für ein kürzlich verstorbenes Heath Ledger: Farrell, Depp und Dumbledore selbst, Jude Law.

fünfzehnGespeichert: Samantha Morton

Es gibt nur wenige Schauspieler, die so vielseitig sind wie Samantha Morton. In ihrem Breakout-Jahr 2002 spielte sie eine stoische Hellseherin Minderheitsbericht , eine hartnäckige Frau in Morvern Halt die Klappe, und eine liebevolle ausländische Mutter in In Amerika . Das Fantastische Bestien Auf dem Kader stehen Oscar-Preisträger, Hollywood-Könige und Veteranen auf der Bühne und auf der Leinwand, aber Mortons Erfolgsbilanz hat gezeigt, dass sie zwischen sympathischen, komplizierten und bösen Spielen schwankt, manchmal alle im selben Jahr.

Als Mary Lou Barebone war sie die letztere: eine angespannte Figur, die sich an der Trostlosigkeit ihrer Umstände erfreute. Dass sie eher als verletzliche Seele als als Karikatur mitschwang, ist ein Beweis für Mortons Fähigkeiten. In weniger guten Händen wäre Barebone nur eine weitere finstere Stiefmutter gewesen, aber in Mortons Händen war sie eine leider vertraute Darstellung von Fremdenfeindlichkeit, die sich in beleidigende Wut verwandelte.

14Gespeichert: Ron Perlman

Es wird dir vergeben, dass du Ron Perlman im ersten vermisst hast Fantastische Bestien . Perlman sprach Gnarlak aus, den Hoodlum-Kobold und Besitzer von The Blind Pig Speakeasy, und hatte eine vorübergehende Ähnlichkeit mit dem, was auf dem Bildschirm landete. Für Fans von Höllenjunge oder Söhne der Anarchie, oder für jeden, der mit dieser steinernen Stimme vertraut ist, war Perlmans Aussehen ein willkommenes Osterei.

Als Gnarlak war Perlmans Auftritt ein lustiger Auftritt, der nie in den Bereich der Ablenkung überging. Perlmans schroffer Ton und seine Trittfrequenz vermittelten viel von dem, was das Publikum über Gnarlak und The Blind Pig wissen musste, ohne viel Exposition. In einem Franchise, das oft dafür verantwortlich ist, dass der Aufbau der Welt über die Entwicklung von Handlung und Charakter gestellt wird, sagt das etwas aus.

13Verletzt: Claudia Kim

Landung eines Teils in Fantastische Bestien sollte eine positive Erfahrung für einen aufstrebenden Schauspieler sein, aber die Reaktion auf Kims Casting als Nagini löste das Gegenteil aus.

Nagini als Charakter zu haben, war für manche ein Bindeglied zum erfolgreicheren Flügel des Franchise, der Art von Geste, die das macht Fantastische Bestien scheinen eher wie Handel zu sein, als es die Kunstfans wollen. Auch die Besetzung der Schauspielerin als eine Figur, die zu einer tropischen Schlange wird, schürte den Anspruch auf Exotik. Vielfalt nannte ihren Charakter ein Denkstück, das darauf wartet, dass es passiert. Diese Probleme sollten verschwunden sein, als das Publikum die Aufführung sah, aber sie taten es nicht. Kims Arbeit ist gut, aber sie bekommt nicht genug zu tun, und die Figur entwickelt sich auch nicht genug, um das Casting mehr als eine taubstumme Übung in lahmem Weltaufbau und Orientalismus erscheinen zu lassen.

12Gespeichert: William Nadylam

Die Verbrechen von Grindelwald entwickelt sich zum bisher am schlechtesten bewerteten Film in der Potterverse. Viele dieser Beschwerden drehen sich um eine überfüllte Handlung, die ihren Charakteren nicht genug Zeit oder Entwicklungszeit bietet. Diese Eigenschaften können jedoch einen mysteriösen Charakter hervorheben, und William Nadylams Yusuf Kama profitiert am meisten von den neuen Nebencharakteren. Nadylam spielt einen Charakter, der seine Karten dicht an der Brust hält, und schafft es, die begrenzte Bildschirmzeit in einen faszinierenden Bogen zu verwandeln. Zum Glück gibt Nadylam nicht nur eine unvergessliche Leistung, er verleiht der magischen Gemeinschaft des Charakters ein Gefühl von Tiefe.

elfGespeichert: Gemma Chan

Dies war eine Blink-and-You-Miss-It-Rolle. Wie konnte Gemma Chans Casting das retten? Fantastische Bestien Franchise? Chan spielt, oder besser gesagt Kameen, als Ya Zhou, ein Delegierter der Internationalen Konföderation der Zauberer.

wie viele Piraten der Karibik Filme

Chans Casting war zum Teil wegen seiner Anspielung auf soziale Inklusivität aufregend. Angesichts früherer Kritik an der Franchise wegen ihrer mangelnden Vielfalt schien ihr Auftreten eine Anerkennung dieser Bedenken zu sein, auch wenn ihre Einbeziehung das Risiko eines Tokenismus birgt. Ihr Casting war auch aufregend, weil es darauf hindeutete, dass die magische Welt so viel größer war als das, was das Publikum wusste, und wenn so viele weitere Filme geplant waren, würden wir herausfinden, wie groß sie waren. Es gibt viele Gründe (sowohl narrative als auch finanzielle) für das Franchise, sich außerhalb der USA und Europas zu bewegen, und Ya Zhous Auftritt war eine Erinnerung daran, dass es eine ganze magische Welt zu entdecken gibt.

10Gespeichert: Callum Turner

Callum Turner spielt Newts Bruder Theseus und auf den ersten Blick ist er eine Figur, die für das Publikum geschaffen wurde, um sie nicht zu mögen. Er ist der geradlinige Kriegsheld im Gegensatz zu Newts exzentrischerer Berufswahl und er ist mit Newts erster Liebe verlobt. Wenn Newt zu Beginn praktisch befohlen wird, unter Theseus zu arbeiten Verbrechen von Grindelwald Es ist ein herabwürdigender Moment für unseren Helden.

In Turners Händen ist Theseus jedoch nicht das verwerfliche, schicke Cad-Publikum, das man erwarten könnte. Seine Beziehung zu Newt fühlt sich vertraut und lebendig an und ist eine Beziehung von liebevoller, aber angespannter Zuneigung. Ein Großteil davon ist auf Turners zurückhaltende Arbeit gegenüber Redmayne zurückzuführen. Die brüderliche Bindung auf dem Bildschirm wird durch die starke Ähnlichkeit zwischen Turner und Redmayne weiter gefestigt.

9Verletzt: Josh Cowdery

Josh Cowdery macht sich langsam einen Namen, indem er in einigen der größten Franchise-Unternehmen von heute eine kleine Rolle spielt, aber seine Arbeit in Fantastische Bestien fällt in eine Kategorie, von der manche sagen, dass sie schlimmer als zufriedenstellend ist ... es ist unvergesslich.

Cowdery spielt Senator Henry Shaw Jr., und seine Anwesenheit im Film ist im Wesentlichen ein MacGuffin (der existiert, um angegriffen zu werden und Spannung für die magische Gemeinschaft zu erzeugen). Cowdery sieht aus und spielt die Rolle eines charismatischen Politikers, aber die Aufführung ist größtenteils langweilig und uninteressant. Wie geschrieben, ist die Rolle die des gutaussehenden, aber eher unehrlichen Politikers, was die Art von Teil ist, der in Zukunft von AI geschrieben und aufgeführt wird. Für eine Rolle wie diese braucht es vorerst einen Hammy-Schauspieler, der in der Szenerie kaut, und in diesem Fall war das nicht Cowdery.

8Gespeichert: Carmen Ejogo

Seraphina Picquery ist nicht die interessanteste Rolle auf dem Papier. Als Vorsitzende des Magischen Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika war sie oft gezwungen, Newt Scamander und Tina Goldstein einen schlechten Cop zu spielen.

Auf dem Bildschirm macht Carmen Ejogo Picquery jedoch weniger zu einem Archetyp als zu einem lebendigen, atmenden Charakter, der oft gezwungen ist, schwierige Entscheidungen zu treffen. Selbst in Szenen, in denen ihr Charakter nur zu existieren scheint, um andere Charaktere zu stören, porträtiert Ejogo Picquery als einen Anführer, dessen Entscheidung auf dem basiert, was für ihre Community am besten ist. Es ist fast möglich zu sehen, wie sich die Zahnräder in ihrem Kopf drehen. Als die Fantastische Bestien Die Saga spielt sich in späteren Raten ab. Es ist möglich, dass Picquery eine größere Rolle mit mehr Tiefe übernimmt.

7Gespeichert: Brontis Jodorowsky

Das Auftreten von Flamel als Charakter in einem Potterverse-Film ist in der Tat aufregend, und das Casting von Brontis Jodorowsky ähnlich. Flamel wurde nur in der erwähnt Harry Potter Serie, war aber wichtig, als er den Titelstein des ersten Romans und Films schuf. Das echte Flamel war laut Den of Geek , ein ausländischer Schreiber aus dem 15. Jahrhundert.

Jodorowskys Casting war eine inspirierte Wahl. Er ist ein Theaterregisseur (und gelegentlicher Schauspieler), der auch der Sohn eines surrealistischen Filmregisseurs ist, der vielleicht am berühmtesten für seine mittlerweile legendäre abgebrochene Adaption von ist Düne . In einem Franchise, das nicht vor Stunt-Casting zurückschreckt (Jude Law als Dumbledore), bringt Brontis Flamel eine richtige Verrücktheit, während er den Film-Nerds im Publikum zuzwinkert.

6Gespeichert: Zoë Kravitz

Wie Potterheads wissen, ist das Erscheinen des Namens Lestrange Anlass zur Aufregung oder zumindest zu einem Seufzer der Anerkennung. Als Leta Lestrange hat Zoë Kravitz eine schwierige Aufgabe: das Publikum davon abzuhalten, nicht zu mögen oder sich vor einem Lestrange in Acht zu nehmen.

Die Chancen standen nicht gut. Helena Bonham Carters Bellatrix ist eine der denkwürdigsten Figuren der Potterverse. Leta ist bekannt dafür, dass sie dem Protagonisten das Herz gebrochen hat und hatte nur eine begrenzte Leinwandzeit, um das Publikum zu gewinnen. Trotz alledem ist Kravitz erfolgreich. In vielerlei Hinsicht ist sie der emotionale Kern von Grindelwald . Sie setzt sich mit ihrer Vergangenheit auseinander und bringt große Opfer, während sie den Einsatz zukünftiger Raten erhöht. Die Tatsache, dass Kravitz diese emotionalen Punkte mit so viel los verkauft, ist sowohl ein Beweis für ihre Leistung als auch ein Triumph des Castings.

5Verletzt: Kevin Guthrie

Eines Tages könnte Kevin Guthrie ein Star sein, und angesichts des Lehrplans, den er in einigen Teilen gewagter Filme gesammelt hat, sowie seiner Arbeit an Der Terror und anderen Fernsehsendungen wird es wohlverdient sein.

Aber seine Wendung als Abernathy, Grindelwalds innerer Mann, lässt zu wünschen übrig. Für einen Charakter, der buchstäblich als Katalysator für die Handlung dient, ist Abernathy eine leere Tafel, die etwas mehr als ein Handlungsinstrument wirkt. Sogar Miss Moneypenny glänzte in fast allen James Bond Film, obwohl nichts zu tun hat, als abgewiesen zu werden. Es ist schwer zu wissen, wessen Schuld es ist, da das Drehbuch nicht viel Raum für Entwicklung lässt, aber Abernathys Untreue kein ausgedehntes Netzwerk von Grindelwald-Sympathisanten kommuniziert. Als Franchise, Fantastische Bestien lehnt sich an das Sprichwort an, dass es keine kleinen Teile gibt, aber Abernathy brauchte sicherlich mehr von etwas.

4Gespeichert: Dan Fogler

Im Moment könnte Dan Fogler der glücklichste Mann in Hollywood sein. Er hat Pflaumenrollen in einem der größten Franchise-Unternehmen Hollywoods bekommen. Fantastische Bestien, und in einer seiner größten TV-Shows, DIe laufenden Toten . Dennoch ist dieses Glück der Höhepunkt einer fast 20-jährigen Karriere, in der sich Fogler als Charmeur und Fanfavorit etabliert hat, auch bei Projekten wie Bälle der Wut und Viel Glück Chuck gelten als Dreck.

Anime ähnlich wie Ghost in the Shell

Als Jacob Kowalski hat Fogler auch die Auszeichnung, der erste No-Maj / Muggel-Hauptdarsteller eines Potterverse-Films zu sein, und er hat sich bereits als Fanfavorit der etabliert Fantastische Bestien Franchise. All dies ist noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass er ein Universum abseits des weithin anerkannten Fans ist Favorit des Töpfer Filme, Severus Snape.

3Gespeichert: Alison Sudol

Als Queenie, Tinas entspanntere Schwester, wäre Alison Sudol fast weggelaufen Fantastische Bestien . Im Gegensatz zu den meisten anderen Darstellern war sie bei der Landung des Teils relativ unbekannt. Aus diesem Grund schien es, als ob sie direkt aus den 1920er Jahren auf eine Filmkulisse ging. Ein Bild ihres Charakters könnte sehr gut in einer Enzyklopädie neben dem Eintrag für Flapper erscheinen.

Dank geht an Sudol, der Queenie ein Gefühl von Geduld und Mitgefühl gibt. In der ersten Fantastische Bestien Diese Eigenschaften waren eine willkommene Alternative zu Newts Nervosität und Tinas Starrheit. Selbst wenn Grindelwald gibt ihr nicht zu viel Zeit auf dem Bildschirm, ihr Charakter fügt dem Prozess immer noch einen Funken hinzu, wenn sie auf dem Bildschirm ist, und ihre Entscheidung am Ende stört Beziehungen, die den Eckpfeiler von bilden Fantastische Bestien .

zweiVerletzt: Johnny Depp

Seit dem ersten Fantastische Bestien enthüllen, Johnny Depps Casting war umstritten. Seine Aufnahme in die Kategorie 'verletzt' basiert jedoch nicht auf diesen Kontroversen. Es ist mehr so, dass Depps Grindelwald weder für das Franchise noch für den Schauspieler großartig ist.

Kritiker sind sich uneinig über die Leistung von Depp. Einige sagen, er funkelt, andere beschreiben seine Leistung als müde und klischeehaft. Man fragt sich, was Depp (abgesehen vom Gehaltsscheck) davon hat, einen anderen exzentrischen Charakter mit seltsamen Haaren und einer seltsamen Stimme zu spielen. Für einen Schauspieler, der einst für mutige Entscheidungen bekannt war, ist sein Grindelwald zu vertraut. Darüber hinaus leidet auch das Franchise. Fantastische Bestien braucht einen wirklich originellen Bösewicht, um sich notwendig zu fühlen, und obwohl Grindelwald relevant ist, wird er ein blasser Ersatz für Gefahr und Präsenz. Fantastische Bestien braucht einen Heath Ledger-as-Joker-Bösewicht, keine Runderneuerung vergangener Tropen, die aktuelle Ereignisse nach Relevanz abbauen.

1Gespeichert: Jude Law

Die Hauptrolle in einem riesigen Franchise zu bekommen, das einen geliebten Charakter spielt, ist ein Glücksfall für jeden Schauspieler, aber es ist schwer, Jude Law zu beneiden, wenn er nicht nur die Schuhe von einem, sondern zwei großartigen Schauspielern füllen muss.

Als Albus Dumbledore trat Law in eine Rolle ein, die von Richard Harris bis zu seinem Tod und dann von Michael Gambon mit großem Erfolg gespielt wurde. Es ist eine gute Nachricht für das Franchise, dass Law es geschafft hat. Selbst die verwelktesten Bewertungen von Grindelwald Ich habe nette Dinge über die Leistung von Law zu sagen. Er ähnelt dem Dumbledore, den das Publikum kennt, während er den Charakter neu und frisch erscheinen lässt. Er ist noch nicht der übermütige Weise, der Harry Potter leiten wird, aber seine Fähigkeit, das Potenzial in jedem zu erkennen, insbesondere in Newt, überbrückt die Franchise, ohne sich banal zu fühlen.

- -

Sind Sie einverstanden? Oder glaubst du, dass eine unserer Entscheidungen tatsächlich das Gegenteil bewirkt hat? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

An alle Jungen 3 Trailer neckt, wie die Geschichte von Peter & Lara Jean endet
An alle Jungen 3 Trailer neckt, wie die Geschichte von Peter & Lara Jean endet
Treffen Sie sich mit Lara Jean Covey und Peter Kavinsky, dem beliebtesten YA-Paar aller, im ersten Trailer zu Netflixs To All the Boys: Always and Forever.
Walking Dead: Negans Entscheidung zum Ende der 10. Staffel erklärt
Walking Dead: Negans Entscheidung zum Ende der 10. Staffel erklärt
In Staffel 10, Folge 22 von Walking Dead traf Negan eine große Entscheidung, die Konsequenzen haben könnte. Hier ist, was das für seine Geschichte der 11. Staffel bedeutet.
Wie Netflix 'The Witcher sich vom Videospiel unterscheidet
Wie Netflix 'The Witcher sich vom Videospiel unterscheidet
The Witcher von Netflix unterscheidet sich in mehreren Punkten von den Videospielen, was die Fans der Titel von CD Projekt Red ein wenig verwirren könnte.
Joseph Gordon-Levitts 10 besten Filme (laut IMDb)
Joseph Gordon-Levitts 10 besten Filme (laut IMDb)
Joseph Gordon-Levitt hat eine ganze Reihe von Filmen im Angebot. Hier ist, was IMDb sagt, sind die besten.
10 weitere Pferdefilme, die Sie sehen sollten, wenn Sie Spirit: Hengst des Cimarrons mochten
10 weitere Pferdefilme, die Sie sehen sollten, wenn Sie Spirit: Hengst des Cimarrons mochten
Spirit: Stallion Of The Cimarron ist ein beliebter Animationsfilm, aber es ist nicht der einzige großartige Film über Pferde, der Sie fühlen lässt.
Crazy Rich Asians Cast & Charakterführer
Crazy Rich Asians Cast & Charakterführer
Die überaus erfolgreiche romantische Komödie Crazy Rich Asians hat zwei Fortsetzungen in der Entwicklung. Bevor sie ankommen, finden Sie hier eine Anleitung zu Besetzung und Charakteren.
Was Sie von Young Sheldon erwarten können Staffel 3
Was Sie von Young Sheldon erwarten können Staffel 3
Young Sheldon hat gerade die zweite Staffel abgeschlossen, aber da die Sitcom bereits für zwei weitere Staffeln gesperrt ist, finden Sie hier alles, was wir über ihre Zukunft wissen.